Neuheiten

VHS Kasetten digitalisieren

© Ralf Kalytta (fotolia.com)

Um alte VHS Kassetten vor dem sicheren Tod ihres Inhaltes zu retten, gibt es mehrere Möglichkeiten – Die Besten werden hier vorgestellt.

Inhalte von anderen Quellen beziehen
Ein Großteil der verbliebenen VHS Kassetten ist mit Spielfilmen belegt. Um diese zu behalten, muss mit der Kassette selbst kein hardwaremäßiger Aufwand betrieben werden. Die meisten Filme können einfach als Datei im Videoformat aus dem Internet geladen werden – Höchstwahrscheinlich hat diese Datei soagar bessere Qualität vorzuweisen als die Kassette selbst.

VHS Kassetten mit einem Abspielgerät digitalisieren
Diese Methode ist zu empfehlen, wenn bereits ein geeignetes Abspielgerät für VHS Kassetten vorhanden ist. Ob sich ein Gerät eignet, hängt von dessen ausgehenden Anschlüssen ab – je nach Computer muss mindestens ein Steckertyp in beiden Geräten integriert sein. Sind die technischen Vorraussetzungen erfüllt, ist ein Programm zum Konvertieren erforderlich. Ein solches ist in vielen Download-Portalen kostenlos verfügbar und schon nach wenigen Minuten erfolgreich installiert.

Anschließend muss dieses nur noch ausgeführt werden. Da jede Software unterschiedlich aufgebaut ist, gibt es hier keine allgemein gültige Anleitung, jedoch sind die meisten Programme selbsterklärend und jene, die es nicht sind, haben oft eine Anleitung in Form von Pop-Up-Fenstern integriert. Nach erfolgreicher Konvertierung sollte im gewählten Ordner der Inhalt der VHS Kassette als Datei zu finden sein. Mehr Infos gibts bei www.vhsdigitalisieren.com.

VHS Kasseten mit einem speziellen Konverter umwandeln
Für alle, die kein mit dem Computer kompatibles Abspielgerät zur Verfügung haben, gibt es im Handel Sets, die sowohl Hardware als auch das dazugehörige Programm inkludieren. Diese kosten je nach Qualität und Lieferumfang zwischen 30 und 200 Euro und werden in nahezu allen Fällen einfach per USB an den gewünschten Rechner angeschlossen und können nach der Installation der (meist auf einer Disc) mitgelieferten Software sofort zum Umwandeln genutzt werden. Einen Test der verschiedenen Geräte gibts bei Stiftung Warentest.